banner-facebook-ein-sommernachtstraum

Was ist magischer als ein Verwechslungsspiel im Zauberwald? Frisch Verliebte, lustige Handwerker, Elfen und Kobolde begegnen einander in der kürzesten Nacht des Jahres…

Das Stück «Ein Sommernachtstraum» schrieb der grosse englische Dramatiker William Shakespeare schon vor über 400 Jahren. In der Fassung von Stefan Schroeder wird das Stück für Kinder ab 6 Jahren zu einem zauberhaften Erlebnis für die ganze Familie.

Prinzessin Hermia soll Demetrius heiraten, Hermia aber liebt Lysander. Hermias Schwester Helena liebt Demetrius.
Und Demetrius? Der liebt Hermia. Hermia und Lysander beschliessen, in den Wald zu fliehen. Dort haben der König und die Königin der Waldgeister gerade eine kleine Ehekrise, die der König mit Hilfe einer Zauberblume zu beheben sucht. Wenn ein Schlafender den Blütenstaub dieser Blume einatmet, verliebt er sich in das erste Wesen, das es sieht. Und die Ver- wechslungen nehmen ihren Lauf…

Sommernachtstraum_FalzFlyer_A5_2.indd